AKTUELLES, UPLOADS und HINWEISE aus unserem Gemeindeleben 


Hören Sie den Gottesdienst vom 16. Juni 2024 in der Kirche zu Wymeer
(Predigttext: Matthäus 5,13-16  |  Predigt: PiE Angelika Wilken)


Bitte hier klicken !

Sie sind herzlich gebeten, zu der Kollekte für unsere Kinderchöre beizutragen!

-  Per Überweisung auf unsere Kirchenkasse:
    IBAN DE63 2859 0075 0416 8380 00 ("Kollekte 09.06.2024"),

-  oder gern auch in bar (bitte mit Zweckvermerk!) im Kirchenbüro- / Pfarrhaus-Briefkasten!
-  Selbstverständlich stellen wir für jede Spende eine Spendenbescheinigung aus.




_______________________________________________________________________________________

Hallo, hast Du Lust mitzufahren nach Taizé?

Was ist Taizé?
Taizé ist ein kleiner Ort in Frankreich im Burgund, an dem sich jedes Jahr Zehntausende Jugendliche und junge Erwachsene aus der ganzen Welt treffen. Sie verbringen dort eine Woche in der ökumenischen Gemeinschaft der Brüder von Taizé. Ökumenisch bedeutet, dass die Brüder aus unterschiedlichen christlichen Konfessionen stammen – Mitglieder verschiedener evangelischer Kirchen, Katholiken und Anglikaner leben in Taizé zusammen.
Was fasziniert Menschen an Taizé?
Viele sind begeistert von den mehrstimmigen Gesängen, die in vielen verschiedenen Sprachen gesungen werden und der Stille im Gebet, durch die sie näher zu Gott und zu sich selbst finden. Andere sind fasziniert von der Gemeinschaft, die sie dort erleben. Mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen, zu diskutieren, zu singen, Spaß zu haben und zu arbeiten gehört in Taizé dazu. Möchtest du selbst ausprobieren, was dich an Taizé fasziniert? Dann fahre mit uns in den Herbstferien nach Taizé und finde es heraus.
Organisatorisches:
Wann: 6. bis 13. Oktober 2024
Alter: 15 bis 35 Jahre
Kosten: 150,- € pro Person

(Bitte frage bei Deiner Kirchengemeinde, ob sie einen Teil der Kosten übernimmt)
Geplant wird die Fahrt von Mitgliedern der evangelisch-lutherischen und der katholischen Kirchengemeinde in Weener und der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Holthusen. Für die Hin- und Rückfahrt werden wir Bullis der katholischen Kirche nutzen. In Taizé übernachten wir in einfachen Häusern mit 6 bis 10 Betten.
Fragen? – Infos bei: Dorothee Siepker, Telefon: 0159 03898512, eMail: dsiepker@gmx.de
Sabrina und Hilbert Koetsier, eMail: koetsier@t-online.de
(Ein Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden.)

_______________________________________________________________________________________

Abschied von Pastor Heiko Rademaker am 28. April 2024

Pastor Bernd-Heiko Rademaker
Er zog am 1. Mai 1987 von Münste
r nach Bunde und begann mit dem 'Vikariat' seine Laufbahn als Theologe in unserer Kirchengemeinde. Am 3. März 1991 wurde er dann Nachfolger von Pastor Johannes Junker.

Nun ist Schluss mit dem aktiven Dienst im Pfarramt: Am 28. April wurde Pastor Heiko Rademaker in seinen Ruhestand verabschiedet... Der Verabschiedungsgottesdienst begann am Sonntagmittag um 14.00 Uhr in unserer Kirche. Im Anschluss daran waren die Gemeinde und Gäste eingeladen zu einer kleinen Gemeindefeier in der DGA Bunde am Kellingwold.

[Hier klicken: Video ansehen...]

Der scheidende Pastor bat in den Einladungen des Kirchenrates darum, dass "bitte KEINE Präsente" überreicht werden, sondern die Gäste mit einer Spende die Arbeit der Kirchengemeinde unterstützen. So wurden insgesamt 1.200 € zusammengelegt, die der Kirchenkasse bei den vielfältigen Diensten der Kirchengemeinde weiterhelfen.

______________________________________________________________________________________

Konfirmation am 21.04.2024

"Und er zog fröhlich seines Weges…“ – Mit diesem Leitbild aus der Erzählung von der Taufe des äthiopischen Finanzministers in der Apostelgeschichte gab am Sonntag Pastor Heiko Rademaker den 20 Konfirmanden in der Evangelisch-reformierten Kirche Bunde seine herzlichen Glück- und Segenswünsche mit auf ihren weiteren Lebensweg. „Möge Eurer weiterer Weg in der Kirche und im Glauben jederzeit geprägt sein von dieser Fröhlichkeit und Zuversicht!“ wünschte er den jungen Gemeindemitgliedern.
In dem sehr gut besuchten Festgottesdienst assistierten dem scheidenden Bunder Pastor die beiden Ältesten Anne Krüger und Marco Steinhagen. Außerdem bereicherten der Posaunenchor Bunde sowie der Chor ‚Cantabiles‘ die festliche Einführung der 11 Mädchen und 9 Jungen in ihre Gemeinde, jetzt als „mündige“ Gemeindemitglieder. Pastor Rademaker bedankte sich noch in besonderer Weise bei den Jugendlichen, „dass Ihr diese zwei Jahre Eures Konfirmanden-Kurses
so zuverlässig und freundlich dabeigeblieben seid. Das hat nicht nur uns als unterrichtenden Pastoren, sondern auch unserem Konfi-Mitarbeitendenteam sehr viel Freude gemacht!“

Konfirmanden-Gruppe 2024

Diese jungen Damen und Herren sagten am vergangenen Sonntag in der reformierten Kirche Bunde ihr „Ja“ zur Kirche (vorn sitzend von links): Ben-Luca Iwanoff, Ronja Smid, Imke-Sophie Reck, Neela Löning, Alicia Sinning, Jelte Baumann, Jona Haats, (Mitte von links:) Pastor Heiko Rademaker, Jula Groeneveld, Teeske Hollander, Jana de Boer, Enna Groeneveld, Teeske Klinkenborg, Mailien Buntjer und Tia-Sophie Hilbrands mit den assistierenden Kirchenältesten Anne Krüger und Marco Steinhagen; sowie (oben von links:) Felix Meyer, Noah Löning, Damian Bergmann, Lenox Geerdes, Hendik Yzer und Jannik Osterhagen.   Bild: Fotostudio Bernd Lehmann
___________________________________________________________________________________________

Nach den Kirchenwahlen am 10. März 2024: Einführung der neu gewählten und Verabschiedung der ausscheidenden K.u.G.-Mitglieder am Ostersonntag

Im Gottesdienst am kommenden Ostersonntag, 31.03.2024 um 9.30 Uhr, findet nunmehr die Einführung unserer neu gewählten Kirchenältesten und GemeindevertreterInnen - sowie die Verabschiedung der Ausscheidenden aus beiden Gremien statt. Die Gemeinde ist herzlich gebeten, die neuen ehrenamtlichen Leitungspersonen mit ihrem Wohlwollen und fürbittendem Gebet in ihren Aufgaben zu begleiten!
Am Mittwoch, 3. April 2024, findet dann die konstituierende Sitzung des neuen Kirchenrates statt.
Am Mittwoch, 17. April 2024, kommen dann Kirchenrat und Gemeindevertretung (K.u.G.) erstmals in der neuen Zusammensetzung zusammen und werden ihre Aufgaben-Bereiche und Beauftragungen neu verteilen.
___________________________________________________________________________________________

Weihnachtsbaum-Abholaktion 2024 wurde zu vollem Erfolg

Am Samstag nach dem Epiphanias-Fest (06.01.2024) wurden in Bunde, Bunderhee und Boen wieder die ausgedienten Weihnachtsbäume eingesammelt. Der Aktionsausschuss hatte mit vielen ehrenamtlichen Helfer*innen und unseren Konfirmand*innen perfekt vorbereitet und dann auch durchgeführt.
Anlässlich der Abholung des Weihnachtsgrüns an den Haushalten wird immer auch um Spenden für einen guten Zweck gebeten. Am Samstag, den 13.01.2024, kam so der beachtliche Spendenbetrag von 3.533,85 € zusammen, der zur Hälfte für unsere Jugendarbeit - sowie mit der anderen Hälfte dem Verein "Open Dören" zum 50-jährigen Bestehen und den "Auszeit"-Veranstaltungen in Bunde zugute kommen.
Der herzliche Dank des Aktionsausschusses gilt allen ehrenamtlichen Helfer*innen, die mit einem schmackhaften Frühstück versorgt wurden, sowie den Firmen, der Gemeinde Bunde und Landwirten, die ihre Fahrzeuge bzw. Gespanne zur Verfügung stellten, und auch den Bäckereien für Brötchen-Spenden!

Konfis auf Weihnachtsbaum-Sammlung

_________________________________________________________________________________

Jugendfreizeit im "Lanternacamp" / Kroatien

Vom 10. bis 22. Juli 2023 weilte diesen Sommer wieder eine Jugendgruppe aus Bunde auf dem "Lanterna"-Campingplatz in Istrien (Kroatien) am Mittelmeerstand mit glasklarem Wasser. Angesichts sehr hoher sommerlicher Temperaturen von um die 40 Grad im Schatten spielten vor allem die Abkühlungen in der Adria eine alltäglich Rolle. Aber auch ein Programm mit Freizeitbeschäftigungen rundete den jugendlichen Urlaub im europäischen Süden ab.
Auf einer Schifffahrt zum Limfjord konnten sogar Delfine bei ihrem Wasserspiel gesichtet werden!

Delfine in der Adria

11,5 Tonnen Altkleider gesammelt!

Bei der diesjährigen Kleidersammlung für Bethel wurden insgesamt 11,5 to Textilien zusammengetragen, die nun in Bethel einer weiteren, nachhaltigen Verwendung zugeführt werden. Der Aktionsausschuss und alle Helfenden waren mit dem Verlauf der Aktion sehr zufrieden.

Impressionen von der Kleidersammlung

15.04.2023 - Kleidersammlung für Bethel
Am Samstag nach Ostern führt unser Aktionsausschuss die alljährliche Altkleider-Sammlung für die "von-Bodelschwinghschen Anstalten in Bielefeld-Bethel" durch. Mit den Spendentüten aus dem letzten Gemeindebrief können Sie Ihre Kleiderspenden so "für einen guten Zweck" abgeben. Denken Sie bitte daran, die Kleiderspenden bis 9:00 Uhr morgens gut sichtbar an die Straße zu stellen, damit unsere Helferinnen und Helfer sie auch einsammeln können!
Da es sich bei dieser Sachspenden-Sammlung um einen Betrag zum nachhaltigen Umgang mit unserer Kleidung handelt, bitten wir darum, keine verschmutzte oder unbrauchbare Textilien an uns abzugeben..

06.04.2023 - Passionsandachten schließen im Gemeindehaus die "Winterkirche" ab
Mit den diesjährigen Passionsandachten,
-  29.03.2023, 19:00 Uhr im Gemeindehaus mit Pastor Rademaker, und
-  06.04.2023, 19.00 Uhr im Gemeindehaus mit Pastor Nap,
wird die "Winterkirche", die wir seit dem Jahreswechsel in Gemeindesaal und nicht in der Kirche gefeiert haben, ihr Ende finden. Ab Karfreitag werden unsere Gottesdienste wieder regelmäßig an Sonn- und Feiertagen um 9.30 Uhr in der Kirche gefeiert.

27.01.2023 - Rheiderländer Gottesdienst zum "Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus
Am 27. Januar, dem "Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus", findet in diesem Jahr wieder ein Gemeinsamer Rheiderländer Gottesdienst statt. Er beginnt am 27.01.2023 um 19.30 Uhr in der Kirche zu Ditzumerverlaat. Vorbereitet und durchgeführt wird er von unserem Rheiderländer Arbeitskreis "27. Januar", und Pastor Groothues wird die Predigt halten.
In diesem Jahr liegt der thematische Schwerpunkt auf der Erinnerung an Pastor Heinrich Gerhard Bokeloh, der in Marienchor und Böhmerwold ab 1936 den nationalsozialistischen Gedanken widerstand und durch die Gestapo verraten und danach inhaftiert wurde. Eine eindrückliche Einladung finden Sie unter  https://www.youtube.com/watch?v=PRSvNcLfCWg

26.10.2022  -  Auch Bunde feiert "Winterkirche" im Gemeindehaus

Der Kirchenrat und die Gemeindevertretung unserer Kirchengemeinde haben auf der Gemeinsamen Sitzung am Mittwoch, 26. Oktober 2022, beschlossen, dass wir die Kirche ab dem 02.01.2023 bis zum Osterfest 2023 nicht mehr für Gottesdienste heizen werden. Die regelmäßigen Gottesdienste finden während dieser Zeit in unserem Gemeindehaus an der Neuschanzer Straße statt. Wegen der räumlich günstigeren Gelegenheiten gibt es nach diesen Gottesdiensten grundsätzlich die Möglichkeit, noch zu einer Tasse Tee oder Kaffee zum Austausch zusammenzubleiben.
Der Kindergottesdienst wird während dieser Zeit voraussichtlich im "Haus der Diakonie" stattfinden.

06.10.2022  -  
Rheiderland: Kirche bleibt nicht kalt
Auch künftig stehen bei uns beheizte kirchliche Gebäude für Gottesdienste, Amtshandlungen und Gemeindeveranstaltungen zur Verfügung. Auch sind weiterhin Trauerfeiern in der Kirche möglich. Dies ist das Ergebnis eines längeren Beratungsprozesses in den Evangelisch-reformierten Gemeinden des Rheiderlandes. Die Kirche will und muss sparen – aus finanziellen, aber auch aus ökologischen Gründen, und um Solidarität mit Einzelpersonen und Institutionen zu zeigen. In den vergangenen Wochen haben sich die reformierten Kirchenräte im Synodalverband Rheiderland mit der Energie-Thematik beschäftigt, dazu diente auch ein Empfehlungsrundschreiben der Landeskirche in Leer.
Wie die Einsparungsmaßnahmen vor Ort genau aussehen, ist den lokalen Veröffentlichungen der Kirchengemeinde zu entnehmen. Besucherinnen und Besucher sind gebeten, sich bei der Wahl ihrer Kleidung oder durch Mitbringen von Wärmekissen auf herabgesetzte Raumtemperaturen einzustellen. Viele Kirchengemeinden haben auch schon Decken zur Ausgabe angeschafft. Ebenfalls wird in einigen Orten über den Ausschank wärmender Getränke nachgedacht.

In diesem Winter sind kuschelige Helfer auch in der Kirche praktisch.

Schal, Mütze, Handschuhe: In diesem Winter sind kuschelige Helfer auch in der Kirche praktisch.
Photo: Kelly Sikkema on unsplash.com

"Himmelfahrt am Hafen" 2022
Hier kann man den Live-Stream von unserem diesjährigen gemeinsamen Himmelfahrt-Gottesdienst, der am 26. Mai unter freiem Himmel am Hafen in Ditzum stattfand, noch einmal ansehen (nach dem Starten bis 11:00 Minuten vorspulen!):




Zum 27. Januar 2022 - "Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus"
Gern können Sie sich den Gottesdienst aus der Evangelisch-reformierten Kirche zu Weener vom 27. Januar 2022 noch einmal hier auf YouTube ansehen:



Erfolgreiche Weihnachtsbaum-Abholaktion am 8. Januar 2022

Weihnachtsbaum-Abholaktion 2022 Bei der diesjährigen Weihnachtsbaum-Abholaktion
unserer Kirchengemeinde wurden
(je zur Hälfte) zugunsten unserer Jugendarbeit
und des Vereins 'steernsnupp'
insgesamt 3.747,35 € an Spenden zusammengetragen.

Ein ganz großartiges Ergebnis,
über das sich die Jugendlichen in unserer Jugendarbeit
und der junge Verein 'Steernsnupp e.V.' sehr freuen.

An dieser Stelle ein ganz herzliches »Dankeschön«
an alle Helferinnen und Helfer, an den Aktionsausschuss,
sowie an die Bunder Firmen und Privatleute,
die die Aktion auf vielfache Weise unterstützten!
»Herzlichen Dank!«

"Eine weihnachtliche Runde durch Bunde"
Schauen Sie gern auch unser YouTube-Video aus dem vorweihnachtlichen Bunde mit Impressionen zum Feste aus allen drei Bunder Kirchengemeinden:


Musikalischer Adventsgottesdienst am 3. Advent
Den musikalischen Adventsgottesdienst mit dem Chor 'Cantabiles' können Sie als Tonaufnahme / Podcast erhalten:
Hier herunterladen...

Voranmeldung zum Heiligabend-Gottesdienst
Da in diesem Jahr erneut der Heiligabend-Gottesdienst nur mit einem Hygienekonzept in der Kirche stattfinden kann, sehen wir uns verpflichtet, die beschränkte Platzzahl nur nach Voranmeldung zu vergeben.
Melden Sie sich deswegen für den Heiligabend-Gottesdienst um 17:30 Uhr zuvor an:
Teilen Sie uns bitte je angemeldeter Person den Namen, die Adresse und eine Kontakt-Telefonnummer mit, -
dies ist möglich unter den Telefonnummern 04953-6962 (Pastor Rademaker) oder -6963 (Kirchenbüro), bzw. mit einer eMail .
Sie erhalten auf diese Anmeldung hin eine Kenn-Nummer für die Registrierung am Eingang der Kirche.

21. November - Ewigkeitssonntag mit "Weg des Gedenkens"
Auch in diesem Jahr werden wir im Gottesdienst am "Ewigkeitssonntag", zur gewohnten Zeit um 9.30 Uhr, wieder unserer Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres gedenken. Dabei werden die Namen der Heimgegangenen der Reihe nach verlesen, und im Gedenken an sie werden Namenskärtchen mit kleinen Lichtern in der Kirche aufgestellt.
Wegen der Corona-Situation laden wir in diesem Jahr nicht alle Trauerfamilien persönlich ein, freuen uns jedoch über jede betroffene Familie, die diesen Gottesdienst mit uns feiert. Wir haben in der Kirche ein bewährtes Hygiene-Konzept, und jede/r Besucher/in muss sich am Eingang registrieren lassen. Des Weiteren kann derzeit aufgrund der hohen Inzidenzwerte in unseren Gottesdiensten nicht gesungen werden.

16. Oktober: Freiwilliger Arbeitseinsatz auf dem Bunder Friedhof
Am Samstag nächster Woche findet ab 8.00 Uhr morgens ein zweiter ehrenamtlicher Arbeitseinsatz in diesem Jahr statt. Treffpunkt: Friedhof in Bunde, Friedhofsweg. Alle Helferinnen und Helfer sind herzlich willkommen! Für die Verpflegung ist gesorgt, Gartengeräte etc. sind vorhanden... Die Helfer*innen müssten selbst bitte Arbeitshandschuhe mitbringen.
Um eine vorherige Anmeldung bei Katrin Meinders, Marco Steinhagen oder bei unserer Friedhofsverwaltung wird gebeten.
 

Neue Friedhofordnung erschienen
Für unsere Bunder Friedhöfe gilt seit 1. September 2021 eine neue Friedhofsordnung, die - nach langem Beratungsprozess - ab jetzt unser Friedhofswesen regelt. Es wird nunmehr amtlich auch die Möglichkeit zur Bestattung in Wahlrasengrabstellen incl. einer einheitlichen Grabplatte angeboten.
Die neue Friedhofsordnung (FO) wie auch die neue Friedhofsgebührenordnung (FGO) kann hier zum Lesen heruntergeladen werden.


Nächsten Samstag, 04.09.2021, gibt es wieder "Andachten zum Schulanfang"
Am Samstag finden in unserer Kirche die diesjährigen Andachten zum Schulanfang statt für die neuen Erstklässler der Grundschule Bunde. Ein Team aus Mitarbeitenden der Grundschule, des Kindergartens und der Kirchengemeinden in Bunde wird die Andachten gestalten, die um 9:00 Uhr (Klasse 1a) und um 10:30 Uhr (Klasse 1b) beginnen und unter den Bestimmungen des aktuellen Hygienekonzeptes der Kirche durchgeführt werden (MNS verpflichtend, kann beim Sitzen abgenommen werden; Handdesinfektion; Einhaltung der Abstände von mind. 1,5 m; Registrierung).
Eine vorherige Anmeldung und Registrierung kann bei der Grundschule Bunde erfolgen.


Wir feiern "Sommerkirche" an den nächsten zwei Sonntagen (am 01.08. und 08.08.2021)
Jetzt, mit Beginn der Sommerferien, gibt es bei uns auch wieder »Sommerkirche«. Daher sind wir am nächsten Sonntag, 1. August, eingeladen in die Kirche Landschaftspolder (um 9.00 Uhr) oder in die Kirche Ditzumerverlaat (um 10.00 Uhr).
Am Sonntag danach, 8. August, sind wir dann eingeladen zu einem Gegenbesuch in die Kirche Wymeer (um 10.00 Uhr).
Wegen der »Sommerkirche« sind bei uns in Bunde die nächsten beiden Sonntage keine Gottesdienste!

Nächsten Sonntag, 11. Juli 2021, Open-Air Gottesdienst !
Am nächsten Sonntag feiern wir unseren Gottesdienst nicht in der Kirche, sondern direkt in der Nachbarschaft unter freiem Himmel am "Haus der Begegnung". Dort ist der Gemeindegesang möglich, weswegen wir auf das "Dach über dem Kopf" einmalig verzichten.
Zur gewohnten Zeit um 9.30 Uhr beginnt der Open-Air-Gottesdienst im Garten der Wohnstätte "Open Dören e.V.". Für Sitzmöglichkeiten ist gesorgt, und wir freuen uns auf das gemeinsame Singen.
Bei schlechter Witterung ist es problemlos möglich, die gottesdienstliche Feier mit einem Hygienekonzept nach drinnen, ins "Haus der Begegnung" umzulegen.
Seien Sie, seid Ihr herzlich eingeladen!

Konfirmation, die Dritte ...
Am 13. Juni fand in unserer Kirche die dritte Konfirmation dieses Jahres statt. Waren im Februar bereits viele Jugendliche des Jahrgangs 2020 konfirmiert worden, feierte die Gemeinde diesmal die Aufnahme des Jahrgangs 2021 als „mündige Gemeindemitglieder“. Gemäß der derzeit geltenden ‚Corona-Bestimmungen‘ begann der erste von zwei Gottesdiensten um 9.30 Uhr und um 11.00 Uhr der Zweite. Insgesamt wurden 18 junge Bunder konfirmiert.
Pastor Rademaker verriet den Konfirmanden in seiner Predigt zu Psalm 71 ein gutes „Passwort für's Leben“. Außerdem umrahmten das Gesangsensemble mit Alide und Johann Dannen die Feiern mit eindrücklichen Gesangsvorträgen sowie Joachim Martijn mit begeisterndem Orgelspiel. Die Mitglieder des Kirchenrates waren mit Lesungen beteiligt, und sie sorgten vor allem für einen sehr reibungslosen Ablauf bei der Registrierung der Teilnehmenden und der Zuweisung aller zuvor reservierter Plätze.
Obwohl es sehr schöne Gottesdienst waren, und die vierte Konfirmation am 12. September erneut unter Hygienebedingungen stattfinden wird, freuen sie alle Beteiligten doch darauf, dass wir voraussichtlich im nächsten Jahr wieder ganz offen und ohne Einschränkungen unsere Konfirmationsgottesdienste feiern dürfen!

Konfirmanden am 13. Juni 2021

Folgende Jugendliche waren für 'ihren großen Tag' dabei (obere Reihe von links nach rechts:) Mareike Müller, Nele Kramer, Lea-Sophie Schmidt, Maya Bloem, Clas Groenewold und Larissa Hoffbuhr; (mittlere Reihe:) Finn Jürgens, Nadine Snater, Fentje-Amelie Hinderks, Dominik Tjaberings, Sarah Penning, Leenke Nanninga und Neele-Sophie Hinderks; sowie (untere Reihe:) Maya Stanzel, Emelie Bakker, Lena Osterhagen, sowie die Brüder Jannik und Julian Peters; unten rechts Pastor Rademaker.   Bildmontage: Fotostudio Bernd Lehmann

Pfingsten 2021 im Kindergottesdienst Bunde und Bunderhee ...
Mit einem Video und einer kleinen "Überraschungstüte" grüßt das Mitarbeiterteam alle Kinder des Kindergottesdienstes ganz herzlich und erzählt von Pfingsten. Dazu gibt es etwas zum Basten und zum Mitmachen...

"Himmelfahrt am Hafen" - in diesem Jahr wieder online...
Das diesjährige Video zum Himmelfahrt-Gottesdienst können sie hier betrachten!

Einführung und Verabschiedung von Kirchenältesten und Gemeindevertretern am 23.05.2021
Am Pfingstsonntag werden nunmehr die neu gewählten Kirchenältesten und Gemeindevertreter*innen im Gottesdienst der Gemeinde in ihr neues Amt eingeführt. Zugleich findet die Verabschiedung der Ausscheidenden statt.
Wir möchten die Einführung und Verabschiedung in einem "Gottesdienst in kleiner Form" am Pfingstsonntag um 9:30 Uhr durchführen. Dazu wird die Anwesenheit der Beteiligten - im Rahmen unseres Hygienekonzeptes - eingeplant.
Weitere Teilnehmende möchten sich bitte in der Woche vor dem Gottesdienst persönlich anmelden (mit vollem Namen, Anschrift, Telefon und ggf. eMail) - vormittags in unserem Kirchenbüro, Telefon 6963. Danke!

Ergebnisse der Kirchenwahlen am 25. April
Vorweg: Wir danken ganz herzlich allen Wählerinnen und Wählern, dass sie sich (auch unter den derzeit erschwerten Bedingungen) an der Wahl zum Kirchenrat und zur Gemeindevertretung beteiligt haben! Und wir danken allen Kandidatinnen und Kandidaten, dass sie ihre Bereitschaft zur Kandidatur und Mitarbeit in der Kirchengemeinde erklärten!

Hier die Ergebnisse:
Wahl-Ergebnis 2021

25. April 2021:  Kommen Sie bitte zur "Präsenz"-Wahl !
Am heutigen Sonntag finden unsere Neuwahlen für den Kirchenrat und die Gemeindevertretung statt. Wir bitten alle Wahlberechtigten, die keine Briefwahl gemacht haben: Kommen Sie bitte heute in Ihr Wahllokal und geben Sie Ihre Stimme ab, so dass die Besetzung unserer Gremien auf der breiten Basis unserer Kirchengemeinde entschieden ist!
Wir haben in den Wahllokalen in unserem Gemeindehaus Neuschanzer Straße (Wahlbezirk I - Bunde und Boen) wie auch in der Alten Schule Bunderhee (Wahlbezirk II - Bunderhee) tragfähige Hygienekonzepte, so dass auch eine 'Präsenz-Wahl' - unter Einhaltung der vorgeschriebenen Abstände - gut möglich ist.
Vergessen Sie bitte nicht, zur Wahl mitzubringen:
1.  Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2-Maske o.ä.)
2.  Ihre Wahlbenachrichtungskarte oder Ihren Ausweis


Wir empfehlen bei unseren Wahlen am 25. April 2021 eine "Briefwahl"!
In der vergangenen Woche sind allen Wahlberechtigten unserer Kirchengemeinde die Benachrichtigungskarten zur Wahl zum Kirchenrat und zur Gemeindevertretung am 25. April zugegangen.
Wir empfehlen angesichts der aktuellen Lage, auf jeden Fall eine Briefwahl zu beantragen, wenngleich auch am 25. April selbstverständlich die Wahllokale von 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr mit sicheren Hygienekonzepten geöffnet sein werden.
Beantragen Sie bitte eine 'Briefwahl', indem Sie Ihre unterschriebene Wahlbenachrichtigungskarte bei uns abgeben (Briefkasten des Pfarrhauses oder bei einer/m Kirchenältesten)! Die Briefwahl-Unterlagen lassen wir Ihnen dann umgehend zukommen.

Bethel-Kleidersammlung ergab 7,2 to
Obgleich die Kleidersammlung für die von-Bodelschwinghschen-Einrichtungen in Bethel (Bielefeld) in diesem Jahr nicht von Haus zu Haus erfolgen konnte, wurden doch am Samstag nach Ostern bei uns in Bunde und umzu insgesamt 7,2 Tonnen Kleiderspenden abgegeben.
Wir danken allen Spenderinnen und Spendern - sowie unserem Aktionsausschuss, der diese Sammlung unter erschwerten besonderen Bedingungen ermöglichte!

Gottesdienste weiterhin nur "online"
Aufgrund der hohen Inzidenzwerte im Landkreis Leer wird es auch am Sonntag "Judika" (21.03.2021) keine Präsenz-Versammlung der Gemeinde in der Kirche geben. Sie können aber hier am Sonntag ab 9.30 Uhr einen "Online"-Gottesdienst hören.
Auch die Passionsandachten am 24. März sowie am Gründonnerstag müssen leider ersatzlos entfallen.
Derzeit hoffen wir, dass wir uns am Karfreitag und Ostersonntag wieder in der Kirche sehen können!

Präsenz-Gottesdienst am 14. März muss ebenfalls durch Online-Angebot ersetzt werden
Auch am kommenden Sonntag wird es in unserer Kirche keine Präsenzversammlung der Gemeinde geben, da der Inzidenzwert im Landkreis Leer noch über 100 liegt. Wir bieten wieder an, dass Sie hier am Sonntag ab 9.30 Uhr einen "Online"-Gottesdienst hören! Dazu werden wir am Samstag den Gottesdienst "auf Abstand" in der Kirche einspielen und stellen sie zur gewohnten Gottesdienst-Zeit hier online.
   
Gottesdienstblatt

Präsenz-Gottesdienst mit Taufe und Konfirmanden-Vorstellung am 7. März entfällt !
Auch am kommenden Sonntag wird es in unserer Kirche keine Präsenzversammlung der Gemeinde geben, da der Inzidenzwert im Landkreis Leer noch über 100 liegt.
Wir bieten wieder an, dass Sie hier am Sonntag-Nachmittag einen "Online"-Gottesdienst hören können! Dazu werden wir am Samstag bei der Finalprobe der Konfirmandinnen und Konfirmanden (Jahrgang 2021) ihre Sprechbeiträge "auf Abstand" einsprechen lassen und nehmen die kleine Taufandacht am Sonntagmorgen in der Kirche ebenfalls auf. Aus beiden Terminen werden wir dann eine Gottesdienst-Aufnahme zusammenstellen.

Präsenz-Gottesdienst am 28. Februar entfällt !
Um eine klare Richtlinie zu haben, wie wir "Präsenzgottesdienste" verantwortungsvoll in dieser Zeit feiern können, hat der Kirchenrat beschlossen, die direkte Versammlung in der Kirche für die Sonntage ausfallen zu lassen, an denen mittwochs zuvor der Inzidenzwert die Zahl 100 überschreitet. Dies war am Mittwoch, 24.02.2021, der Fall (101,9).
Daher ist auf dieser Website am Sonntagmorgen alternativ eine Gottesdienst-Einspielung zu hören, die wir am Samstag einspielen.
Klicken Sie gern am Sonntag hier oben bei der dann aktualisierten Aufnahme!
   
Gottesdienst am 28. Februar um 10:00 (!) Uhr
Ursprünglich wollten wir am letzten Sonntag im Februar wieder unseren "Gemeindefrühstück"-Sonntagmorgen gestalten, der sich im vergangenen Jahr als ein wunderbares neues Gottesdienstformat erwiesen hat.
Leider ist aufgrund der derzeitigen Bedingungen das Angebot eines Gemeindefrühstücks in der Kirche nicht möglich. Die Anfangszeit des Gottesdienstes haben wir aber bestehen lassen, ein Stück weit als Hoffnungszeichen, dass wir im nächsten Jahr davor wieder zu einem Frühstück zusammenkommen können!

Konfirmation am 14. und 21. Februar 2021
Etwa die Hälfte unserer Konfirmanden des Jahres 2020 haben nun im Februar ihren "großen Tag" der Konfirmation. Am 14. Februar um 9:30 Uhr sowie am 21. Februar um 11:00 Uhr werden die Jugendlichen in einem besonderen "Gottesdienst in kleiner Form" ihre Zugehörigkeit zur Gemeinde bestätigen. Für beide Gottesdienste ist aufgrund des 'Corona'-Hygieneplanes unserer Kirche eine Voranmeldung nötig (mit Name, Anschrift und Telefonnummer)! Diese Anmeldung kann von Dienstag bis Freitag vormittags im Kirchenbüro (Telefon 6963) erfolgen.

Für den "Gottesdienst in kleiner Form" am 21.02.2021 um 9:30 Uhr ist übrigens keine Voranmeldung nötig!

Konfis im Februar 2021

Pastorentagung zum Jahresanfang mal ganz anders...
   

Anstelle der alljährlichen Tagung im Kloster Frenswegen (Nordhorn) mussten die Pastorinnen und Pastoren ihre Themen- und Planungstagung diesmal in Gänze ‚online‘ abhalten. Die Bildungsstätte konnte die Theolog*innen nicht aufnehmen, und so tagten sie von Montag bis Mittwoch über ihre Computer und Handys (auf dem Bild fehlen Jana Metelerkamp und Thomas Weyermanns, die durch ‚analoge‘ Dienstaufgaben nicht hier "im Sitzungsraum" sein konnten).
Screenshot: Heiko Rademaker
 

Screenshot - Rademaker   

Der aktuelle Stand der Bedingungen für Trauerfeiern in unserer Kirche -
    sowie auf unserem Friedhof (Stand 07.01.2021)
1.
Es ist Bestandteil des Hygienekonzeptes für unsere Kirche, dass wir bei Trauerandachten bis zu 72 Personen in der Kirche aufnehmen können, wobei EIN HAUSHALT (bis zu 5 Personen; mit Kindern bis 6 Personen) oder ZWEI EINZELPERSONEN in einer Bank Platz finden. Wenn der Platz in der „langen Kirche“ nicht ausreicht, können Einzelpersonen auch auf dem Orgelboden oder im Chorraum auf markierten Plätzen hinter dem Sarg sitzen. Grundsätzlich gilt durchgängig die Pflicht zum Tagen einer Mund-Nasen-Bedeckung.
Die Bestattungsunternehmen sorgen dafür, in Absprache mit der Trauerfamilie alle eingeladenen Personen mit Name, Adresse und Telefonnummer in einer Liste einzutragen, die im Kirchenbüro für 3 Wochen aufbewahrt werden muss, danach wird sie (aus Datenschutzgründen) geschreddert.
2.
Auf dem Weg zum - sowie auf dem Friedhof können (aufgrund der öffentlichen Beschränkungen) nur bis 50 Personen anwesend sein. Grundsätzlich gilt dabei wiederum die "Abstandsregel" von 1,5 Meter je Haushalt sowie die Pflicht zum durchgängigen Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Weihnachtsbaum-Abfuhr 2021
Da in diesem Jahr unsere Weihnachtsbaum-Abholaktion aufgrund der 'Corona'-Beschränkungen entfallen musste, möchten wir hierdurch auf das Angebot
des Landkreises Leer zur Abholung unseres ausgedienten Tannengrüns hinweisen:

(C) Landkreis Leer

Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern unserer Website ein "Frohes Neues Jahr 2021" ...!
Die Jahreslosung für dieses Neue Jahr 2021, das noch offen vor uns liegt, lautet:

Jesus Christus sagt:
Seid barmherzig, wie auch Euer Vater barmherzig ist!
(Lukas 6,36)

Mit diesem Hinweis unseres göttlichen Herrn lässt es sich gut in diese Welt und in die Zeit hineingehen.
 
Weihnachten auf 'YouTube'
Für alle, die keine Möglichkeit hatten oder sahen, an dem Live-Gottesdienst im Bunder Mölenland-Stadion teilzunehmen, bieten wir hier einen Video-Gottesdienst für zuhause:
   -  Für Kinder und Familien:  Bitte hier klicken!
   -  Für alle:  Bitte hier klicken!

"Weihnachten im Stadion" am 24.12.2020

24.12.2020 - Mölenland-Sportanlage

An Heiligabend feierten die Bunder Kirchengemeinden um 16.00 Uhr einen gemeinsamen "open air"-Gottesdienst in der Mölenland-Sportanlage. Das Chor-Ensemble 'Quarantöne' sowie ein Ensemble des Bunder Posaunenchores wirkten unter den gegebenen Einschränkungen mit. Der Gottesdienst wurde von den Pastoren Christoph Heikens (altref.), Rolf Kemner (luth.) und Heiko Rademaker (ref.) gemeinsam gehalten.
Ein Vorbereitungsteam aller drei Kirchengemeinden sorgte für die Vorbereitung und (allen widrigen Wetterbedingungen mit Regen zum Trotz) für eine professionelle Durchführung des Gottesdienstes unter strengsten Hygienevorschriften - mit Genehmigung des Gesundheitsamtes und der Gemeinde Bunde
.
Eine Audio-Aufnahme konnte leider nicht wie geplant erstellt werden. Daher hier mit unserem Bild zumindest ein kleiner optischer Eindruck von dieser sehr besonderen Weihnachtsveranstaltung.